Leistungsumfang

ProCall Voice Services (im Folgenden "Online-Dienst") ermöglicht benannten Benutzern von ProCall Enterprise Business Telefonie Funktionen zu nutzen. Maßgeblich für die Bestimmung des zugesicherten Leistungsumfangs sind die unter https://support.estos.de/de/procall-voice-services veröffentlichten Leistungsmerkmale.

Datenschutz

Die Parteien verpflichten sich ihren jeweiligen datenschutzrechtlichen Verpflichtungen nach der Maßgabe der geltenden Vorschriften nachzukommen.

Zur Erbringung der hier beschriebenen Leistungen verarbeitet estos personenbezogene Daten nach den Regelungen zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO im Auftrag des Leistungsnehmers.

Zur Bereitstellung des Dienstes werden personenbezogene Daten wie Benutzernamen, Namen und E-Mail Adressen mit dem Online-Dienst synchronisiert und dort gespeichert.

Bei der Nutzung von Telefoniefunktionen werden, je nach Endkundenkonfiguration und Netzwerkkonstellation, personenbezogene Daten der jeweiligen Teilnehmer entsprechend der verwendeten Funktionen verarbeitet. Im allgemeinen handelt es sich dabei um Audiodaten, die Stimmen enthalten, sowie Daten zum Verbindungsaufbau, die IP-Adressen und Telefonnummern enthalten können. Eine dauerhafte Speicherung findet nicht statt, sie werden allenfalls aus technischen Gründen bis zum Ende einer Sitzung zwischengespeichert. Die während der Sitzung übertragenen Daten werden verschlüsselt übermittelt.

Zur Aufrechterhaltung des Dienstes und zur Fehleranalyse werden automatisiert Informationen zum Programmablauf (z.B. Logs, Traces) und im Falle eines Fehlers Fehlerinformationen (z. B. Exceptions, Stack-Traces) erfasst und gespeichert. Aus technischen Gründen können diese Informationen auch personenbezogene Daten enthalten. Die Daten werden von estos ausschließlich zur Analyse und Behebung von Fehlern verwendet und spätestens nach 30 Tagen gelöscht.

Gegenstand der Verarbeitung personenbezogener Daten sind folgende Datenarten/-kategorien:

Name

E-Mail Adresse

Kommunikationsdaten

Journale und Verbindungsprotokolle

Die Kategorien der durch die Verarbeitung betroffenen Personen umfassen:

Beschäftigte des Auftraggebers

Kunden des Auftraggebers sowie deren Beschäftigte

Interessenten und Geschäftskontakte des Auftraggebers

Lieferanten

Handelsvertreter

Sonstige Ansprechpartner